3 min read

Einladung zur öffentlichen Auftaktveranstaltung des Forschungsprojekts „Ready4Robots“ in Köthen – ist Köthen bereit für Roboter?

Wann:
27.9.2022 - 10:00 Uhr

Wo:
Hochschule Anhalt, Standort Köthen,
(Fasanerieallee), 06366 Köthen
Hörsaal im roten Gebäude (K001-111)
Karte
Auch mit Onlineteilnahmemöglichkeit:
Zugangsdaten an angemeldete Email vor Termin.

Ablauf sowie die Anmeldung finden sie hier.

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Köthen, liebe Vereine, Fahrradbegeisterte, Technikaffine, liebe Interessierte,

im Juni 2022 hat die Hochschule Anhalt in Köthen im Verbund mit neun weiteren Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft den Förderbescheid für das durch das Bundersministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) geförderte Forschungsprojekt „Ready4Robots“ erhalten, welches sich zum Ziel gesetzt hat, unter anderem im Raum Köthen neue Maßstäbe für die Mobilität der Zukunft zu setzen. Im Projektverlauf sollen von Radfahrerinnen und Radfahrern aus Köthen Infrastrukturdaten erhoben werden, die als Grundlage für den Einsatz autonomer Lastenräder und Zustell-/Lieferroboter dienen werden.

Aus diesem Anlass möchten wir Sie zum öffentlichen Projektstart am Dienstag, den 27. September 2022 in Köthen ab 10:00 Uhr in den Hörsaal im roten Gebäude (K001-111) der Hochschule Anhalt, Standort Köthen, (Fasanerieallee), 06366 Köthen einladen.

Was Sie erwarten dürfen:

Nach Begrüßung und unserer Vorstellung des Projekts, der beteiligten Partner und unserer Ideen im Hinblick auf Köthens Rolle im Projekt möchten wir Sie herzlich einladen, sich aktiv an drei offenen Diskussionsrunden zu beteiligen:

  • Mein neuer Passant der Roboter? - Technische Herausforderungen autonomer Roboter auf Geh- und Radwegen
  • Neues Datengold auf unseren Straßen? - Eine erste kartenbasierte Visualisierung
  • Die Zukunft von Fahrradmobilität in unserer Region - Wissenschaft trifft Bürgerschaft

Hier freuen wir uns ausdrücklich auch auf die Beteiligung der Mitglieder der „Fachgruppe Leitbild Radverkehr Köthen“ sowie der Köthener Bürgerinnen und Bürger, die bereits am 9. Juli im Rahmen der Leitbildentwicklung kräftig in die Pedalen getreten haben!

Im Anschluss daran ist unser „Marktplatz R4R“ für Sie offen: Lernen Sie Mensch und Technik Vorort kennen! Dafür bringen wir auch ein autonomes Lastenfahrrad und einen Lieferroboter mit. Wir laden Sie ein, auf unserem kleinen Marktplatz zu flanieren: wir informieren Sie über die geplante Sensortechnik, über die Leihfahrradnutzung im Rahmen des Projektes, über die eingesetzte APP-Lösung und über die Möglichkeiten, sich freiwillig am Projekt zu beteiligen.

Die Projektidee:

Ziel des Projektes „Ready4Robots“ ist es, im Raum Köthen und im Landkreis Nordsachsen neue Maßstäbe für die Mobilität der Zukunft zu setzen. Dazu werden wir in den kommenden drei Jahren in Köthen Infrastrukturdaten von Geh- und Fahrradwegen erheben. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung, um neue Erkenntnisse für den Einsatz von autonomen Mikromobilen zu gewinnen. Auf der Basis solcher Daten können zum Beispiel autonome Lieferroboter für Logistikdienstleistungen zum Einsatz kommen. Und es werden neue Mobilitätsangebote mittels autonomer Fahrräder und Lastenfahrräder entstehen, die zur Erhöhung der Lebensqualität und der Versorgungssicherheit beitragen können.

Machen Sie mit:

Neu an diesem Projekt ist nicht nur die eingesetzte Technik, sondern auch die Art der Datenerhebung. Dies wollen wir mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern in Köthen, zusammen umsetzen. Für solide Ergebnisse brauchen wir eine gute Datenbasis. Wir planen drei unterschiedliche Methoden:

  • Datenerhebung mithilfe von in Köthen ausleihbaren Lastenrädern und der in den Fahrrädern verbauten Sensortechnik sowie
  • Datenerhebung mithilfe der Fahrräder und Smartphones von Köthener Freiwilligen mittels einer speziell zu installierenden APP, also „app-basiert“
  • Datenerhebung mittels autonomen Roboter

Auf diese Weise entwickeln wir neues Kartenmaterial und potenzielle Einsatzszenarien für die Roboter mit Ihnen gemeinsam. Das darf und soll natürlich auch Spaß machen!

Save the date:

Wir freuen uns, wenn Sie am 27. September bei uns am Hörsaal im roten Gebäude (K001-111) zu den für Sie interessanten Themen vorbeischauen. Wir sind auf Ihre Fragen und Ideen gespannt.
Der Dialog mit Ihnen soll ein wesentliches Qualitätsmerkmal für die gesamte Projektlaufzeit sein: konstruktiv, offen und ehrlich möchten wir regelmäßig Ihre Bedürfnisse – seien es Bedenken oder konkrete Wünsche – in Erfahrung bringen, um so einen Beitrag für nachhaltige und sinnvolle Zukunftslösungen für Städte, Regionen und Gemeinden zu leisten.
Bitte geben Sie uns für eine optimale Planung der Veranstaltung bis zum 13.9.2022 eine Rückantwort an dieses Formular oder melden sie sich bei r4r@informatik.tu-freiber.de mit folgenden Infos:

  • Ich komme um 10 Uhr mit x Personen
  • Ich nehme in präsenz mit x Personen am Workshop 1 teil
  • Ich nehme in präsenz mit x Personen am Workshop 2 teil
  • Ich nehme in präsenz mit x Personen am Workshop 3 teil
  • Ich komme spontan gegen 16 Uhr zum Marktplatz